Arbeiterhaus und Beamtenhaus (25)

25b
Arbeiterhaus Alte Schmelz 52-60 (rechts)

Die beiden Langhäuser im oberen Teil der Alten Schmelz verdeutlichen die Unterschiede zwischen Arbeiter- und Beamtenhäusern. Das Haus Alte Schmelz 52-60 enthielt ursprünglich fünf Arbeiterwohnungen. Das Beamtenwohnhaus weiter oben am Hang ist insgesamt größer und bot Platz für drei Familien. Während die Arbeiterfamilien mit ca. 40 m2 Vorlieb nehmen mussten, stand den Beamten fast doppelt so viel Wohnraum zur Verfügung. Außerdem sind die Räume höher und die Fenster größer. Gegenüber dem Arbeiterhaus sind die ehemaligen Dunggruben erhalten geblieben, die heute als Gemüsebeete genutzt werden.

 

25 neu
Beamtenhaus Alte Schmelz 68 (?)

 
 
 
weiter zu Gewölbekeller ->
<- zurück zur Übersicht